Als Familienbetreuerin oder Familienbetreuer ist es Ihr oberstes Ziel, sicherzustellen, dass Ihre ältere Angehörige in der Lage ist, die höchstmögliche Lebensqualität zu erreichen. Das bedeutet, dass sie nicht nur ihre Herausforderungen und Bedürfnisse erkennen, sondern auch in der Lage sind, diese effektiv anzugehen. Manchmal kann es vorkommen, dass Sie Probleme haben, die Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie in der Lage sind, ganz allein damit umzugehen, oder dass Sie erkennen, dass Ihr Zeitplan zu sehr ausgelastet ist, um alle ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Wenn Sie dies erleben, kann der Beginn der häuslichen Gesundheitsversorgung ihnen helfen, mit ihren Bedürfnissen umzugehen und den Stress Ihres Pflegepersonals zu lindern.

Das fängt schon bei der Gehhilfe an: Es gibt jede Menge an Rollatoren zu kaufen, aber einen schmalen Rollator für die Wohnung, der auch stabil ist und nicht leicht umkippen kann, den sucht man oftmals ziemlich lange. Die nächsten Probleme treten auf, wenn man seinen betreuten Senior waschen muß: Herkömmliche Badezimmer bieten dazu kaum, noch Möglichkeiten.

Baden von Senioren

Ein Thema, das für viele Senioren besonders herausfordernd ist, ist das Baden. Einige der Möglichkeiten, dass mit einem In-Home-Gesundheitsdienstleister im Haus mit Ihrem geliebten Menschen kann ihnen helfen, diese Notwendigkeit richtig zu erfüllen gehören:

– Minimieren Sie das Sturzrisiko. Das Badezimmer ist der Ort, an dem ein großer Teil der Stürze im Haushalt stattfindet, insbesondere bei älteren Erwachsenen. Die Art der Aufgaben, die in diesem Raum erledigt werden, stellen für Ihre Eltern ein besonderes Sturzrisiko dar. Ein rutschiger Sturz, das Betreten und Verlassen der Dusche oder des Bades, das Lehnen, Bücken und Greifen beim Baden, das Sitzen auf der Toilette und das Stehen von der Toilette können dazu führen, dass das Gleichgewicht verloren geht oder verloren geht. Ein Heimgesundheitsdienstleister kann die Unterstützung und Unterstützung anbieten, um dieses Risiko zu minimieren und Ihren Eltern zu helfen, diese Aufgabe effizient und sicher zu erfüllen.

– Hilfe bei der Wirksamkeit des Badens. Mobilitätsprobleme können es Ihren Eltern schwer machen, alle Aufgaben des Badens effektiv zu bewältigen. Sie können sich schwer tun, bestimmte Körperteile zu erreichen oder ihre Füße nicht anheben können. Ein Heimgesundheitsdienstleister kann sicherstellen, dass diese Körperteile ordnungsgemäß gereinigt werden, während er die Privatsphäre und Würde seiner Eltern respektiert.

– Lindert Unannehmlichkeiten. Als Familienbetreuer möchten Sie sicherstellen, dass die Bedürfnisse Ihrer Liebsten richtig behandelt werden, aber Sie sind immer noch ihr erwachsenes Kind und Sie können feststellen, dass es bestimmte Aufgaben gibt, die für Sie emotional herausfordernd sind. Sie und Ihre Eltern fühlen sich möglicherweise nicht wohl mit der Empfindlichkeit des Badens. Eine neutrale, professionelle Person, die diese Aufgabe übernimmt, kann diese Beschwerden lindern und den Stress für Sie beide reduzieren.

Pflege der Senioren

stehend duschen
Stehend Duschen ist vielleicht ganz….., für Senioren aber oftmals kaum noch möglich

Das Beginnen der häuslichen Gesundheitspflege für Ihre alternden Eltern kann eine der besten Entscheidungen sein, die Sie für sie während Ihrer Zeit als ihr Familienbetreuer treffen können. Ob die Bedürfnisse Ihrer Eltern umfangreich sind und Pflege und Unterstützung bei praktisch allen ihren Bedürfnissen und Herausforderungen benötigen, oder ob sie nur geringe Bedürfnisse haben, aber von etwas Unterstützung und grundlegender Hilfe profitieren würden, ein Anbieter von Gesundheitsdienstleistungen zu Hause kann einen enormen Unterschied im Leben Ihres Seniors machen. Indem Sie mit Ihren Eltern auf einem maßgeschneiderten Zeitplan, kann dieser Pflegeanbieter dazu beitragen, dass sie alle Dienstleistungen, die sie benötigen, erhalten, während gleichzeitig halten Sie an der Spitze ihrer Pflege-Routine.

Dies bedeutet, dass deine Eltern in der Lage sind, sicher, gesund und komfortabel zu bleiben und gleichzeitig einen aktiveren, engagierteren und erfüllenderen Lebensstil zu verfolgen. Dienstleistungen wie die Unterstützung bei ihren Aktivitäten im Alltag und in der persönlichen Pflege, die Bereitstellung sicherer und zuverlässiger Transportmittel und die Förderung von Aktivitäten in der gesamten Gemeinde können ihnen helfen, mehr Unabhängigkeit und Lebensqualität zu bewahren, wenn sie älter werden.

Senioren Badewanne

Oft ist es doch so: Ein gehbehinderter Mensch kann nur noch in der Duschkabine gewaschen werden. In der Badewanne ist das nicht mehr möglich, denn dort kommt er durch den hohen Wannenrand kaum noch hinein. Das Duschen ist nun nicht jedermanns Sache: Es geht ja nur im stehen, und wer nicht mehr lange stehen kann, der grault sich jedes mal vor dem Duschen und lehnt es auch oftmals ab. Dazu kommt noch der Fakt, daß sich viele Senioren nicht gerne nackt von fremden Menschen helfen lassen möchten.

Eine schöne Möglichkeit, diesen Problemen zu entgehen, ist der Einbau einer Sitzbadewanne. Hier liegt man nicht wie in herkömmlichen Wannen, sondern sitzt aufrecht wie auf einem Stuhl. Die Sitzbadewannen sind fast alle mit einer Tür ausgestattet: Man kommt also gut hinein, ohne eine hohe Schwelle überwinden zu müssen.

Sitzbadewanne für Senioren
Für Senioren ist dieser Badewannenrand oft viel zu hoch – eine Sitzbadewanne behebt das Problem

Durch das Sitzen im aufrechter Stellung kann man sich auch mit den Füßen abstützen: Das schafft zusätzliche Sicherheit. Mir sind schon viele Fälle bekannt geworden, wo der Einbau einer Sitzbadewanne die Lebensqualität des Seniors/der Senioren enorm erhöht hat. Denn diese Sitzbadewanne ist bestens dazu geeignet, daß man sein Bad auch ohne einen fremden pflegenden Helfer durchführen kann. Das bewahrt eine gewisse Intimität: Sie baden schließlich ganz alleine, ohne daß Ihnen einer zusieht oder Ihnen sogar noch helfen muß!

In der heutigen Zeit ein sehr großer Vorteil, weil doch Pflegekräfte nicht genügend da sind. Und Sie das vielleicht auch nicht wollen, daß Sie sich vor anderen nackig machen müssen. Auch wenn es vielleicht angebracht ist: Schließlich hat eine ordentliche Körperpflege viele Vorteile und ist auch im Alter noch ein Muß!

Eine Sitzbadewanne macht es möglich, daß Sie wieder alleine ohne fremde Hilfe baden können.

 

 

 

Badehinweise für Senioren
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.