Um Ihre Füße zu stärken, drehen Sie oft Ihre Knöchel und gehen Sie barfuß nach Hause. Um den Bereich zu massieren und die Durchblutung zu verbessern, verwenden Sie einen Gummiball.

Wir kümmern uns normalerweise um unsere Haare, Hände und unser Gesicht, aber wir vergessen oft unsere Füße. Sie unterstützen uns und sollten die ersten sein, die gepflegt und verwöhnt werden. Darüber hinaus sind sie diejenigen, die am meisten von den Auswirkungen des Gehens betroffen sind, mit einem Paar schmale Schuhe, barfuß gehen, Bewegung und so weiter.

Langfristig kann dies zu einem Problem werden. Über die Ästhetik hinaus ist es richtig, die Füße in gutem Zustand zu halten, um in Zukunft stärkere Schmerzen zu vermeiden. Und warum nicht auch im Sommer in Sandalen glänzen lassen?

Füße: unsere Wurzeln

Viele behaupten, dass die Füße der wichtigste Teil des menschlichen Körpers sind. Sie sind unsere Unterstützung und zugleich der Teil unseres Körpers, der es uns erlaubt, von einem Ort zum anderen zu gehen. Die Natur hat uns starke und widerstandsfähige Füße gegeben, aber das bedeutet nicht, dass sie keine Traumata erleiden. Am häufigsten werden sie geknackt, mit Schwielen oder Blasen.

Zusätzlich zu den Nägeln mit Nagellack in Kombination mit Ihrem Kostüm ist es sicher, dass Ihre Füße viel mehr Aufmerksamkeit benötigen, als wir ihnen regelmäßig geben. Normalerweise denken wir zuerst an Haare, dann an Gesicht und schließlich an Hände. Die Füße bleiben mindestens an vierter Stelle.

Um schöne Füße zu zeigen, müssen Sie einer Routine der Pflege und häufigen Aufmerksamkeit folgen. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, aber bedenken Sie, dass es zu einem allgemeinen Wohlbefinden führt, das Sie auch auf Ihrem Gesicht bemerken werden. Denn schmerzende Füsse führen oft auch zu einem gequältem Gesichtsaudruck.

Fußpflege-Tricks

Strassenpflaster
Strassenpflaster strapaziert die Füsse sehr

Um perfekte Füße zu haben, ohne Hühneraugen oder Hornhaut und ohne rissige Absätze, müssen Sie nur einige Zeit in der Woche verbringen. Befolgen Sie die folgenden Hinweise:

Nehmen Sie jede Woche ein warmes Fußbad am Fuße einer Stunde mit grobem Salz. Es ist nicht zu viel Mühe und Sie können es tun, während Sie fernsehen oder Ihren Nagellack auf Ihre Hände legen. Das macht sie entspannter und ausgeruhter, vor allem, wenn Sie den ganzen Tag ruhig sind oder bei der Arbeit sitzen.
Alle zwei Wochen ein Fußbad mit heißem Wasser für ein paar Minuten und gleich danach eines mit kaltem Wasser. Diese Kombination verbessert die Durchblutung der Füße. Wenn Sie einige Tropfen Zitrone ins Wasser geben, vermeiden Sie einen schlechten Geruch.
Benutzen Sie den Bimsstein, wann immer Sie können. Es ist ein wichtiges Element in der Fußpflege. Es ist ein vulkanisches Gestein mit hoher Porosität und geringer Dichte, das man in jedem Schönheitssalon oder Supermarkt finden kann. Nach einer Dusche oder einem heißen Bad reiben Sie diesen Stein sanft über die Stellen, an denen sich die Löwenzähne bilden, besonders die Fersen.
Massieren Sie Ihre Füße jeden Abend vor dem Schlafengehen mit einer Feuchtigkeitscreme oder einem ätherischen Öl ein. So können Sie Ihre Füße entspannen und den Dornen ausweichen. Die Massage muss mit kreisenden Bewegungen und etwas Druck durchgeführt werden.

Gehen Sie barfuß, machen Sie Knöchelumdrehungen und gehen Sie auf den Spitzen im Haus. Das wird Ihre Füße stärken. Sie können auch einen Ball unter dem Fuß drehen, um die Durchblutung der Fußsohle zu verbessern.
Nach dem Duschen trocknen Sie Ihre Füße gut und zwischen den Fingern, um die Bildung von Pilzen zu verhindern. Wenn Sie viel schwitzen, zögern Sie nicht, Talkum zu verwenden.
Verwenden Sie weiche Einlegesohlen und tragen Sie nicht jeden Tag zu schmale Schuhe. Auch die Verwendung von Schuhen mit Absatz ist nicht die beste Lösung.
Schneiden Sie Ihre Nägel horizontal, um zu verhindern, dass sie sich verkörpern oder verformen, das normale Wachstum schwächen oder verlangsamen. Wenn Sie in einem Schönheitssalon pediküren, stellen Sie sicher, dass die von Ihnen verwendeten Instrumente von hoher Qualität und nicht oxidiert sind, da sie Infektionen verursachen können.
Die Reflexzonenmassage ist eine der Optionen, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie alternative Medizin mögen; sie stimuliert die Abwehrkräfte des Körpers und hilft, toxische Substanzen zu beseitigen. Sie beruht auf der Ausübung von Druck an bestimmten Stellen in der Fußsohle, die mit dem Nervensystem verbunden sind.

Heilmittel für perfekte Füße

Sandweg
Sandwege sind leichter zu begehen wie Straßenpflaster

Zusätzlich zu den oben genannten Tipps, werden diese Mittel für Sie wunderbar sein, um Ihre schönen Füße das ganze Jahr über zu zeigen.

Peelen Sie Ihre Füße mit einer speziellen Creme ab. Nehmen Sie eine beliebige Creme und fügen Sie zwei Esslöffel Zucker hinzu. Massieren Sie Ihre Fersen mit diesem Präparat. Es wird Ihnen helfen, tote Zellen durch Reibung zu beseitigen.
Bananen haben Heilkräfte für die Füße. Alles, was Sie tun müssen, ist, sie miteinander zu mischen, bis sich eine Paste bildet, und sie nach dem Waschen auf die Fersen aufzutragen. 10 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen. Wiederholen Sie diesen Vorgang einmal pro Woche.

Pflanzenöl: Sie mögen das anfängliche Gefühl vielleicht nicht, aber Sie sollten wissen, dass es bei trockenen und rissigen Füßen sehr effektiv ist. Nach dem Waschen und Trocknen stellen Sie Ihre Füße in einen Behälter mit hydriertem Öl. Decken Sie sie die ganze Nacht mit dicken Socken ab. Es wird tote Zellen beseitigen. Sie können dies bis zu dreimal pro Woche tun.
Die Kombination aus Zitronensaft und Vaseline ist ein wunderbares Mittel gegen trockene und rissige Füße. Nach dem Waschen diese Kombination auftragen.
Mischen Sie zwei Schläge Salz mit drei Esslöffeln Avocadoöl und zwei Tropfen Minzöl. Massieren Sie Ihre Füße mit dieser Mischung drei Minuten lang und legen Sie sie dann in warmes Wasser, um sie vollständig zu entfernen. Neben der Entfernung der Dourbons werden auch Gerüche vermieden.

Fußpflege
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.